Wenn der Herbst im Landeinzug hält ist es Kürbiszeit.  Dieses einfache Kürbisrezept ist für alles die es schnell und einfach mögen. Auf eine schöne Herbstzeit.

Bio-Zutaten für 2 Personen:

250g Erdäpfel (Kartoffel)
500g Kürbis (Hokaido)
2 rote Zwiebel
1 rote Paprika
1 Zucchini

100g Feta
3 EL Olivenöl
3 EL WienerWürze
1 EL Zitronensaft
Rosmarin

Zubereitung:

  • Die Erdäpfel waschen und in kochendem Wasser ca. 10 Minuten vorgaren.
  • Den Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren, entkernen und anschließend in ca. 0,5cm dicke Streifen schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Den roten Paprika und den Zucchini waschen und in Stücke schneiden.
  • Das Backrohr auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Eräpfelabseihen und halbieren. Größere Erdäpfel ggf. vierteln.
  • Das Gemüse in eine ofenfeste Form geben, das Olivenöl und Rosmarinnadeln dazugeben und anschließend die Zutaten gut durchmischen.
  • Das Ofengemüse für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backrohr weich garen.
  • Die Wiener Würze Würzsauce mit dem Zitronensaft vermengen und ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit über dem Ofengemüse verteilen.
  • Anschließend den Feta zerbröseln und über dem Ofengemüse verteilen. Sobald der Feta leicht braun wird, den Ofenkürbis mit Kartoffeln aus dem Backrohr nehmen und sofort servieren.

 

Das Rezept wurde von Verena Pelikan (c) sweets & lifestyle entwickelt und photographiert.