Paprikagenuss

Paprikagenuss, ein süß-scharfes Gelee und die ideale Ergänzung zu jeder kalten Platte, da es besonders gut mit Käse, Salami und Schinken harmoniert. Aber auch „solo“ am Butterbrot findet es seit seiner Einführung großen Anklang.

Kategorie:

Hergestellt wird Paprikagelee ausschließlich aus biologischen Zutaten und wird ähnlich wie eine klassische Marmelade eingekocht. Die rote Spitzpaprika hat sich nach vielen Versuchen als die beste Wahl für unser Gelee erwiesen, denn sie besitzt einen angenehm intensiven Geschmack und eine kräftige Farbe. Die Schärfe stammt nicht vom Paprika, sondern von den extrem scharfen Habanero Chilis. Wir verwenden ausschließlich frische Schoten aus biologischem Anbau.

Der Zucker wird aus österreichischen Rüben gewonnen. Die Hauptanbaugebiete für die Rüben liegen im niederösterreichischen Weinviertel, im Industrieviertel und im oberösterreichischen Ennstal. Von dort werden sie zu den Zuckerfabriken in Tulln und Leopoldsdorf gebracht und zu Zucker verarbeitet. Wir können damit unsere Zutaten aus regionaler Landwirtschaft beziehen und stehen somit für einen kleinen ökologischen Fußabdruck.

Die letzte Zutat ist Pektin, welches aus biologischen Äpfeln gewonnen wird und dafür sorgt, dass das Gelee fest wird und nicht vom Brot rinnt. Pektin braucht aber Unterstützung beim Gelieren, nämlich eine Säure. Hier kommt Zitronensäure zum Einsatz, welche durch die Fermentation von biologischem Getreide mit Aspergillus niger Kulturen gewonnen wird.

(noch befüllen)

Paprikagenuss ist ein vielseitig einsetzbares Gelee. Der einfachste Ansatz ist zur Brettljause oder Käseplatte. Durch die Süße und Schärfe ergänzt sie hervorragend einen kräftigen Käse. 

Alternativ eignet sich der Paprikagenuss auch als Sauce zu diversen deftigen Gerichten wie gegrillten oder gebackenen Gerichten.

  • Bio-Zucker
  • Bio-Spitzpaprika
  • Bio-Habanero
  • Geliermittel: Pektin,
  • Säuerungsmittel: Citronensäure

Die rote Spitzpaprika hat sich nach vielen Versuchen als die beste Wahl für unser Gelee erwiesen, denn sie besitzt einen angenehm intensiven Geschmack und eine kräftige Farbe.

Die Schärfe stammt nicht vom Paprika, sondern von den extrem scharfen Habanero Chilis. Wir verwenden ausschließlich frische Schoten aus biologischem Anbau.

Der Zucker wird aus österreichischen Rüben gewonnen. Die Hauptanbaugebiete für die Rüben liegen im niederösterreichischen Weinviertel, im Industrieviertel und im oberösterreichischen Ennstal. Von dort werden sie zu den Zuckerfabriken in Tulln und Leopoldsdorf gebracht und zu Zucker verarbeitet. Wir können damit unsere Zutaten aus regionaler Landwirtschaft beziehen und stehen somit für einen kleinen ökologischen Fußabdruck.

Die letzte Zutat ist Pektin, welches aus biologischen Äpfeln gewonnen wird und dafür sorgt, dass das Gelee fest wird und nicht vom Brot rinnt. Pektin braucht aber Unterstützung beim Gelieren, nämlich eine Säure. Hier kommt Zitronensäure zum Einsatz, welche durch die Fermentation von biologischem Getreide mit Aspergillus niger Kulturen gewonnen wird.

Erhältlich in 160 g Gläsern.
Durchschnittlicher Gehalt pro 100 ml

Energie kJ / kcal

1087 / 256

Fett

0 g

davon gesättigte Fettsäuren

0 g

Kohlenhydrate

62 g

davon Zucker

61 g

Eiweiß

0,6 g

Salz

0,02 g

Das könnte dir auch gefallen …

Unser Netzwerk an lokalen Händlern