Wer meint, dass nur im Sommer Salatsaison ist, der irrt! Auch im Winter können wundervolle, gesunde Salate gezaubert werden. Mit roter Beete, Apfel und Birne ist dieser Salat eine wahre Vitaminbombe in der kalten Jahreszeit. Dank dem Einsatz von SalatWürze ist das Dressing im Nu fertig und verleiht dem Salat noch das gewisse Etwas. Wer den Salat als Hauptspeise essen möchte, dem empfehlen wir ein gutes Brot mit unserem schoarfen Bohnenaufstrich als Beilage dazu.

Rezept marinierte Huehnerspiesse mit Miso-Gemüse

Bio-Zutaten für
2 Personen:

2 Eier
1/2 Apfel
1/2 Birne
1/2 rote Beete
100 g Salat (oder Spinat)
4 Walnüsse
3 EL Öl
2 EL SalatWürze
Honig
Pfeffer

 

 

Schoarfer Aufstrich:
1 Dose Weiße Bohnen
1 EL SchoarfeWürze

 Brot 

 

Zubereitung:

Die Eier ca. 10 Minuten kochen und danach kalt abschrecken.

Anschließend das Dressing vorbereiten. Dazu SalatWürze mit Honig, Pfeffer und einem guten Öl vermengen.

Walnüsse knacken und grob hacken. Salat waschen und trocken schleudern. Wenn die Eier ausgekühlt sind, schälen und vierteln. Rote Beete in dünne Streifen, Apfel in Würfel und Birne in dünne Scheiben schneiden.

Salat mit Dressing vermengen und mit den Obst- und Gemüsestücken anrichten. Ebenso die Eier anrichten. Abschließend den Salat mit gechackten Walnüssen garnieren.

Aufstrich als Beilage: Für den Aufstrich weiße, bereits vorgekochte Bohnen aus der Dose nehmen und abseihen. In der Küchenmaschine mit einem Esslöffel SchoarfeWürze fein mixen. Wer es etwas flüssiger mag, kann noch etwas Wasser oder Öl hinzufügen. Wer es hingegen fester mag, kann mit Semmelbrösel die Konsistenz fester machen. Für mehr Schärfe nach Geschmack mehr SchoarfeWürze dazugeben. 

 

Mein Tipp: Die Äpfel und Birnen mit etwas Zitronensaft beträufeln, dann werden sie nicht so schnell braun.