Für Chicken Wings nehmen wir am Liebsten unsere Zitronen-Thymian-Marinade mit Sojasauce und servieren als Beilage herrlich, schmackhafte Miso-Maiskolben. Dieses Rezept ist nicht nur einfach nachzumachen, sondern schmeckt einfach köstlich.

Bei uns sind Chicken Wings eher als Hendlflügerl oder in hochdeutsch als Hühnerflügel bekannt. Das zarte Hendlfleisch harmoniert perfekt mit einer leichten Marinade aus Sojasauce, Thymian und Zitronen. Schön fruchtig, frisch und dank der Sojasauce trotzdem herzhaft, würzig ohne den Geschmack zu übertünchen. Die Marinade eignet sich genauso gut für Gemüse. Deswegen haben wir gleich ein paar Kräuterseitlinge mitgegrillt.

Rezept für marinierte Hühnerflügel mit Genusskoarl Sojasauce und Maiskolben in Miso-Butter gebraten

Die Miso-Butter besteht aus lediglich vier Zutaten und macht aus einfachen Maiskolben eine wunderbar, würzige Beilage. Wie immer gitl, wer das noch nicht probiert hat, sollte das unbedingt nachholen und Freunde und Familie überraschen. Grillen kann so gut und überraschend anders sein. 

Zutaten für Zitronen Thymian Marinade. Eine Schüssel mit Sojasauce, Zitronenabrieb, Honig und Thymian.

Bio-Zutaten für
4 Personen:

Zitronen-Thymian-Marinade
2 El Sojasauce
3 Zweige Thymian
1 El Honig
1 El Olivenöl
Abrieb einer halben Zitrone
Etwas ausgepressten Zitronensaft

 

Miso-Butter
50g Butter (zimmerwarm)
50g Kichererbsen-Miso
1 Knoblauchzehe
1 EL Honig

4 Hendlflügerl
4 Maiskolben
Kräuterseitlinge

Zubereitung:

Für die Marinade Sojasauce mit Honig, Olivenöl, Abrieb einer halben Zitrone und etwas ausgepresstem Zitronensaft vermengen. Die Blätter von ungefähr 3 Zweigen Thymian abzupfen und hinzufügen.

Hähnchen waschen, trocken tupfen und mit der Marinade bepinseln oder einlegen. Als Alternative oder Zugabe eigenen sich Speisepilze wie zum Beispiel Kräuterseitlinge hervorragend. Diese ebenso mit der Marinade benetzen.

Maiskolben ca. 20 vorkochen. In der Zwischenzeit Butter, Miso, Honig und eine klein gehackte Knoblauchzehe vermengen. Die abgekühlten Maiskolben mit der Miso-Butter dick einreiben.

Die Hähnchenflügel zuerst auf den Griller legen. Sie benötigen ungefähr 15 Minuten, bis sie durchgegart sind. Danach den Mais auf den Griller legen und immer wieder mit Misobutter bestreichen. Als letztes kommen die Kräuterseitlinge auf den Grill. Sie benötigen nur wenige Minuten.

Wenn alles gegrillt ist, anrichten und genießen. 

Wenn die Misobutter beim Marinieren und Grillen nicht ganz aufgebraucht wurde, kann der Rest als schmackhafter Dip beim Essen verwendet werden.

Genusskoarl-Post

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalte einen € 5,00 Gutschein für unseren Onlineshop.

Vielen Dank für Ihr Interresse!