Der Genusskoarl

Genusskoarl wurde am 2016 gegründet und produziert ausschließlich Lebensmittel aus österreichischen biologischen Zutaten.

Ehrliche Lebensmittel für Ihren Genuss

Regionale Rohstoffe

Von jedem verkauften Lebensmittel wollen wir wissen, von welchen Feldern die Rohstoffe stammen. Um dieses Ziel umzusetzen haben wir durch BIOAUSTRIA Landwirte gefunden die unsere Rohstoffe für uns anbauen. Wir kennen jeden unserer Landwirte persönlich und können so eine Rückverfolgbarkeit bis auf das Feld garantieren.

 

Traditionelle Herstellungsmethoden

Traditionelle Herstellungsmethoden werden mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen verbunden. Um dies zu erreichen kooperieren wir bereits jetzt mit der Universität für Bodenkultur Wien, Departement für Lebensmittelwissenschaften und Lebensmitteltechnologie.

 Zeit

Jedem Produkt wird die nötige Zeit gegeben um sein volles Potenzial zu entwickeln. Wir sind darauf bedacht, nur die besten Produkte zu produzieren. Dafür haben wir entsprechende Lagerflächen, in denen die Produkte so lange lagern können, bis sie ihren vollen Geschmack entwickelt haben. Dies können einige Tage, aber auch Monate sein.

 

Respektvoller Umgang

Respektvoller Umgang mit allen Menschen in unserem täglichen Tun und Handeln. Wenn wir mit anderen Menschen in Kontakt treten, versuchen wir jeden so zu behandeln, wie auch wir gerne behandelt werden. Nur wenn wir diese Maxime durch und durch leben, können wir im guten Miteinander persönlich und als Unternehmen wachsen.

Als Biobetrieb wollen wir nachhaltig handeln.

Aus diesem einfachen Bekenntniss ergeben sich viele Blickwinkel auf dieses wichtige Thema. Den nur wenn wir versuchen in allen diesen Bereichen unser bestes geben können wir von uns behaupten Nachhaltig zu handeln.
Jeder österreichische Betrieb ist verpflichtet 1,5% der Bruttolohnsumme in einer Vorsorgekasse für seine Mitabreiter zu veranlagen. Von den acht zur auswahlstehenden Vorsorgekassen haben wir uns für die Allianz Vorsorgekasse entschieden. Die Allianz hat zusammen mit dem WWF einen ökologischen Forderungskatalog erstellt und wählt alle Ihre Investitionen nach diesen Kriterien aus.

Nach den Zahlen der Statistik Austria könnten so Jährlich 1,8 Miliarden Euro ausschließlich in nachhaltig agierende Unternehmen investiert werden. Ein Umstieg der Vorsorgekasse ist ohne großen Aufwand für jeden Unternehmer möglich. Die Verrechnung erfolgt über die Krankenkassen.

Wir sind BIO AUSTRIA Partner aus Überzeugung. Der Verband der österreichischen Bio-Landwirte ist der größte seiner Art in Europa. Als BIO AUSTRIA Partner verpflichten wir uns nur österreichische Bio-Produkte welche nach den strengeren Vorgaben von BIO AUSTRIA angebaut werden einzusetzen. Als Zeichen dafür dürfen unseren Produkten das BIO AUSTIRA Logo tragen. Natürlich erst nach Kontrolle durch eine unabhängige Kontrollstelle.

Dies unterstützt nicht nur die regionale Landwirtschaft sonder auch unsere Kunden, diese können sichergehen, dass ihre Lebensmittel aus regionalem Anbau stammen – den kurze Transportwege sind immer gut für die Qualität und immer gut für das Klima.

Ein wesentlicher Teil jedes Produktionsverfahren ist der Einsatz von Energie. Auch hier ist es nicht egal ob wir Graustrom aus ausländischen AKWs oder Kohlekraftwerken beziehen oder regionalen Ökostrom. Daher haben wir uns für einen der besten österreichischen Stromanbieter entschieden. Dieser beliefert uns mit nachhaltigem Strom aus Österreich. Auch beim Heizen setzen wir nachhaltigkeit und werden mit Fernwärme aus dem nahegelegnen Biomasse Kraftwerk versorgt.
Auch beim Heizen und Warmwasser setzen wir auf Nachhaltigkeit und werden mit Fernwärme aus dem nahegelegnen Biomasse Kraftwerk versorgt.

Keine Tierischen Produkte

In vielen vermeintlich veganen Produkten wird auf tierische Hilfsstoffe und Zutaten zurück gegriffen. Wir haben uns grundsätzlich gegen den Einsatz dieser Stoffe entschieden.

CNG - Compressed Natural Gas

Wir haben bei unseren Firmenauto uns für einen CNG Antrieb entschieden. Dieser hat gegenüber Benzin und Diesel einige Vorteile. Angefangen dabei das je nach Herkunft des Methangases dieses einen Ausstoß von 0 kg CO2 verursacht da dieses aus Biogasanlagen stammt. Aber auch bei Feinstaub-Partikeln und Stickoxidenausstoß sind wir ein echter Gewinn für unsere Umwelt – wir haben keinen Feinstaub-Partikeln und Stickoxidenausstoß bei einem CNG-Antrieb.

Mehr informationen zu CNG findet ihr im FAQ des ÖAMTC

Bio bedeutet immer Kontrolle. Alle Bioprodukte werden von ihrem Anbau am Acker bis zum verpackten Lebensmittel von unabhängigen Kontrollstellen kontrolliert. Nur wer ein gültiges Zertifikat hat darf auch seine Produkte mit dem grünen EU Bio Logo ziehren. Alle Zertifikat sind öffentlich zugänglich auf Webseiten wie www.Easy-Cert.com – habt ihr unseres schon gefunden?
Um nicht bei jedem Kunden einen Beleg drucken zu müssen haben wir uns für die papierlose Registrierkasse von Obono entschieden. Unsere Kunden können sich bei bedarf den Beleg herunterladen.

Unser versprechen

Wo können wir noch besser werden? Nach dem niemand perfekt ist sind wir dies natürlich auch nicht. Wir fahren noch immer viel zu oft mit dem Auto anstatt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn wir mit dem Auto fahren oder noch seltener fliegen ergreifen wir noch keine Ausgleichsmaßnahmen für das freigesetzte CO2. Wir haben wollen den Einsatz von Einweg-Kunststoff weiter reduzieren. Nicht alle unsere Druckprodukte (Flyer & co) sind aus recycltem Material.

Wir möchten euch aber versprechen das wir uns und unserer Zukunft weiter arbeiten werden.

Das Team

Karl Severin Traugott 

Ich bin in 8. Generation Brauer und dadurch schon von klein auf mit dem Wissen aufgewachsen, dass die Braukunst etwas ganz besonderes ist. Nach dem Abschluss des Studiums der Lebensmittelwissenschaften an der Universität für Bodenkultur in Wien hatte ich eine Zeit, in der ich nicht wusste, wohin mein Weg gehen sollte. Durch Zufall bin ich über einen Zeitungsartikel gestolpert, welcher über eine Lupinenwürzsauce berichtete: Das beschriebene Produkt und das natürliche Brauverfahren hat mich begeistert und ich selbst begann zu experimentieren. Das Ergebnis meiner Versuche hatte mich so überzeugt, dass ich mich entschloss das Unternehmen Genusskoarl zu gründen.

ANTE UP
Benedikt Stonawski & Hauke Unterburg

Mit großer Begeisterung für Material und Form arbeiten wir in unserem Design Studio ANTE UP in Wien an zukunftsfähigen Produkten. Dabei haben wir es vom Schreibtisch bis zur Werkstatt nicht weit, was perfekt zu unserer Arbeitsweise passt. Denn es ist uns wichtig, ein Konzept direkt in der Realität auf den Prüfstand zu setzen. Als Cousins kennen sich Karl Severin und Benedikt schon seit ihrer Kindheit – so wussten wir genau, wie wir Genusskoarl ein Gesicht geben können. Gemeinsam haben wir nicht nur die Corporate Identity entwickelt, sondern auch eine neue Flaschenform für die Wiener Würze designt.

Natalie Traugott

Als Winzertochter habe ich seit meiner Jugend Erfahrung mit der Verarbeitung und Vermarktung von Landwirtschaftlichen Produkten gesammelt. Dieses Know-How setze ich jetzt bei Genusskoarl ein. Außerdem übernehme ich die weibliche Komponente im Unternehmen – vom kulinarischen Wohlergehen des Teams bis hin zur Dekoration der Messestände.